Jetzt 20% Rabatt: E-Learning-Kurs zur Absicherung von Microsoft 365 mittels Identity- und Access-Management mit Microsoft Entra

Zum Angebot

Volle Power: So baut ihr ein leistungsstarkes Team! (5/6)

Volle Power: So baut ihr ein leistungsstarkes Team! (5/6) - Golem Karrierewelt

Wie man effektive Teams aufbaut, ihre Produktivität sicherstellt und wie ihr als Führungskräfte euer Team optimal unterstützt: Wie motiviert ihr euer Team?
 
Der fünfte und vorletzte Teil der Artikelreihe "Volle Power: So baut ihr ein leistungsstarkes Team!" beleuchtet folgendes Thema: 

 
"Baut ein Team auf, das so stark ist, dass ihr nicht wisst, wer der Chef ist."


Wie motiviert ihr euer Team?

Wenn es darum geht, Teams zu motivieren, hat die Forschung herausgefunden, dass Menschen mehr als nur arbeiten - sie sind motiviert, wenn wir ihnen Autonomie über ihre Arbeit, Verantwortung für die anstehende Aufgabe und ein Gefühl für den Zweck ihres Beitrags geben. Hier können wir uns eine Lektion von Daniel Pink abschauen, der in seinem Buch "Drive" schreibt, dass Menschen aufgrund von intrinsischen Belohnungen wie Zweck, Autonomie und Meisterschaft zu großen Leistungen angetrieben werden.

Die drei entscheidenden Komponenten der intrinsischen Motivation sind:

Autonomie: Dies ist das Erfordernis, sein Leben und seine Arbeit selbst zu gestalten. Um motiviert zu sein, wäre es am besten, die vollständige Kontrolle darüber zu haben, was man tut, wann und mit wem man es tut. Hier müssen wir unseren Mitarbeitenden Autonomie über einige oder alle Aspekte der Arbeit geben (Zeit, Technik, Team und Aufgaben). Unser Unternehmen sollte ein ergebnisorientiertes Arbeitsumfeld werden, das sich auf den Output konzentriert.

Meisterhaftigkeit: Hinter dem Drang, besser zu werden, steckt das Streben nach Meisterhaftigkeit. Wenn das der Menschen treibende Kraft ist, sehen sie Ihr Potenzial als grenzenlos an und wollen ihre Fähigkeiten durch Lernen und Üben ständig verbessern. Pink verwendet den Ausdruck „Goldlöckchen-Aufgaben": Diese sind relativ einfach und simpel, aber sie ermöglichen es den Arbeitnehmern, sich selbst zu fordern und ihre Fähigkeiten zu verbessern.

Zweck: Menschen haben von Natur aus den Wunsch, einem höheren Zweck zu dienen. Ergreift Maßnahmen, um diesen Wunsch zu befriedigen! Heutzutage stellen immer mehr Unternehmen die Zweckmaximierung über die Gewinnmaximierung. Die fleißigsten, erfolgreichsten und engagiertesten Mitarbeiter haben jedoch häufig das Gefühl, einen Beitrag zu etwas zu leisten, das wichtiger ist als sie selbst.

Ein gutes Beispiel für Sinnhaftigkeit wäre es, die Mitarbeitenden so auszurichten, dass sie ihre persönlichen Ziele mit den Unternehmenszielen verbinden, indem sie OKRs (
Objectives and Key Results) verwenden.

Anstatt sich auf externe Belohnungen wie Beförderungen oder Boni zu verlassen, solltet ihr euer Team durch intrinsische Belohnungen motivieren. Gebt ihnen eine sinnvolle Aufgabe und Autonomie und helft ihnen, ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Diese Anreize sind dafür bekannt, dass sie das Beste aus den Menschen herausholen und ihnen ein Gefühl von Stolz und Leistung vermitteln.


Teams motivieren

Ein großer Motivationsfaktor für ein Team sind auch Treffen außerhalb des Unternehmens. Sie entspannen und lassen Menschen auf einer persönlichen Ebene zusammenwachsen. Das schafft noch mehr Verbindungen zwischen den Teammitgliedern und fördert die Produktivität. Denn je mehr wir die Menschen mögen, mit denen wir zusammenarbeiten, desto einfacher ist es, zusammenzuarbeiten, Perspektiven zu teilen und eine Vertrauensbasis aufzubauen.

 

Lest auch die anderen Teile der Artikelreihe:

      

    Diese Artikelreihe basiert auf einer Übersetzung des Artikels „Building High-Performing Teams“ von Dr. Milan Milanovic, CTO von 3MD und Experte für Softwareentwicklung mit umfangreicher akademischer und industrieller Erfahrung. Sein Newsletter richtet sich an Softwareingenieure, Architekten, technische Manager und alle, die im technischen Bereich arbeiten oder sich dafür interessieren. 

      

    Bild: Pexels.com

    Alles für deine IT-Karriere

    Entdecke unser vielfältiges Angebot für deine persönliche und fachliche Weiterentwicklung in der IT. Fachtrainings, E-Learningkurse oder Coachings zu den wichtigsten IT-Themen und Trends in der Golem Karrierewelt.

    Jetzt entdecken!

    IT-Weiterbildungen für Unternehmen

    Seit Jahren unterstützen wir erfolgreich kleine, mittlere und große Unternehmen bei der Konzeption und Umsetzung von Weiterbildungen für IT-Professionelle. Jetzt über die Angebote für Unternehmen informieren.

    Weitere Informationen

    IT-Karrieretipps und Services

    Ob Jobsuche, Sprachen lernen, IT-Fernstudium oder Gehaltsvergleich: Bei uns findest du alles für deine IT-Karriere. Erkunde unseren Karriere-Ratgeber oder nutze das Karriere-Lexikon zu allen relevanten Themen und Begriffen.

    Zum IT-Karriere-Ratgeber