Vorfall-Experte (BSI) des Cyber-Sicherheitsnetzwerks (CSN): Drei-Tage-Workshop

Eckdaten

Zielgruppe: IT-Sicherheitsbeauftragte, CISOs, Business Continuity Manager*innen (Notfallmanager*innen), Auditor*innen | Dauer 3 Tage | 9:00–17:00 Uhr | Trainer: HiSolutions AG | Online-Seminar | Teilnehmerzahl: 4-8

Seminarbeschreibung

Nach Abschluss des Trainings wurde die Fähigkeit vermittelt, bei IT-Sicherheitsvorfällen schnell und effektiv zu reagieren und als Schnittstelle zu den Vorfall-Experten des Cyber-Sicherheitsnetzwerks beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik agieren zu können. Dies umfasst Tätigkeiten wie die Analyse (telefonisch, per Fernwartung oder vor Ort), Schadensbegrenzung, Ursachenermittlung sowie die Wiederherstellung von Systemen. Die Inhalte des Trainings orientieren sich am offiziellen Lehrplan des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Die Teilnahme an diesem Training ist eine der Voraussetzungen für die Zertifizierung zum BSI-Vorfall-Experten. Die genauen Zulassungsvoraussetzungen für diese Zertifizierung können hier eingesehen werden. Es ist zu beachten, dass die Prüfung und Zertifizierung durch das BSI erfolgen und nicht Bestandteil des Trainings sind. Zertifizierte Personen werden in das Cyber-Sicherheitsnetzwerk (CSN) des BSI eingetragen.

In dem mehrstufigen Qualifizierungsprogramm des CSN ist u.a. vorab eine Basisschulung zum "Digitalen Ersthelfer" vorgesehen, die mit einem kostenlosen Onlinekurs des BSI im Selbststudium absolviert werden kann.

Die Schulung findet in deutscher Sprache als Online-Schulung über eine Videokonferenz im Webbrowser statt. Nach erfolgreichem Abschluss des Workshops wird eine Teilnahmebestätigung ausgestellt.

Agenda der IT-Schulung

  • Begrüßung & Einleitung
  • Einführung und Rahmenbedingungen für den Vorfall-Experten
  • Ablauf des Standardvorgehens mit Übungen
  • Remote-Unterstützung
  • Angriffsszenarien und Sofort- bzw. Gegenmaßnahmen mit Übungen
  • Vor-Ort-Unterstützung: "Überblick verschaffen" und Übungen
  • Vor-Ort-Unterstützung: Analyse und Übungen
  • "Nach einem Vorfall ist vor einem Vorfall" und Fazit

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an IT-Sicherheitsbeauftragte, CISOs, Business Continuity Manager*innen (Notfallmanager*innen), und Auditor*innen.

Voraussetzung für die Teilnahme ist Grundwissen zur Informationstechnik und Informationssicherheit sowie Kenntnis von Organisationsstrukturen und Prozessen in der IT. Zur Vorbereitung wird die Basisschulung des CSN zum "Digitalen Ersthelfer" empfohlen, die online im Selbststudium absolviert werden kann.

First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop - Golem Karrierewelt
First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop - Golem Karrierewelt

Die HiSolutions AG mit Hauptsitz in Berlin zählt zu den größten produkt- und herstellerunabhängigen IT-Consultingunternehmen im deutschsprachigen Raum. Schwerpunkt ist der Bereich IT- und Security-Management, zu dem HiSolutions seit über 30 Jahren Unternehmen und Kunden berät und begleitet.

Kundenbewertungen

Noch keine Bewertung vorhanden Schreibe eine Bewertung

Ab 4 Teilnehmern: Gruppenrabatt sichern

Bei Buchung 15% sparen: statt 1.700,00 € 1.445,00 € pro Teilnehmer (zzg. MwSt./USt.)

Für alle fachlichen Workshops und virtuellen Live-Kurse gilt:

Nach Erwerb eines Workshop- Platzes ("Ticket") werden den Teilnehmer*innen ca. eine Woche vor Workshop-Beginn die Logindaten zum virtuellen Schulungsraum sowie Schulungsmaterialien per Mail zur Verfügung gestellt.


Der Workshop wird in deutscher Sprache durchgeführt. Die Teilnehmer*innen benötigen eigene PCs mit dem Betriebssystem ihrer Wahl und Internet-Anschluss zum Zugriff auf die Schulungsumgebung.

Sollte der Workshop aufgrund von Krankheit, höherer Gewalt oder zu wenig Anmeldungen nicht durchgeführt werden können, informieren wir die Teilnehmer*innen schnellstmöglich. Der Ticketpreis wird in dem Fall erstattet bzw. wenn möglich ein Alternativtermin zur Verfügung angeboten.

Für alle Coachings und auf persönliche Kompetenzen ausgelegten Trainings gilt:

Nach Buchung eines Coachings wird der Sitzungstermin mit dem Coach individuell ausgemacht. Wir treten mit dir in Kontakt, um drei Wunschtermine zu erfragen und diese mit dem gebuchten Coach zu organisieren.

Die Sitzung kann in deutscher oder in englischer Sprache durchgeführt werden. Technische Voraussetzungen sind ein Live-Video-Stream in Bild und Ton fähiges Endgerät, ein Mikrofon und falls gewünscht eine Webcam. Wir empfehlen, während einer Sitzung eine stabile Internetverbindung oder ein WLAN zu nutzen.

Solltest du nicht an der Sitzung teilnehmen können, kann die Sitzung kostenlos auf einen Ausweichtermin verschoben werden. Hierzu benötigen wir proaktiv die Mitteilung, welcher Termin in Frage kommt.

Für alle E-Learning Kurse, die direkt in der Golem Karrierewelt bestellt wurden, gilt:

Die E-Learnings können bequem im Kundenbereich der Golem Karrierewelt im Rahmen der Bestellnummer eingesehen werden, oder unter: Meine E-Learning Kurse (nur gültig mit aktivem E-Learning und kostenlosem Golem Karrierewelt Kundenkonto) . Das E-Learning kann, wenn nicht anders im Produkt beschrieben, unbegrenzt abgerufen werden .

WICHTIG: mit Kursstart erlischt das Widerrufsrecht. E-Learning nur in Verbindung mit Kundenkonto und der dem E-Learning zugeordneten Kauf-E-Mailadresse abrufbar.

Fragen zu einem Workshop, Coaching oder E-Learning? Bitte nutze unser Kontaktformular unter dem Tab "Stelle uns deine Frage". Wir melden uns umgehend bei dir.


2.023,00 EUR inkl. MwSt./USt
1.700,00 EUR zzgl. MwSt./USt.