E-Learning Kurse für deine fachliche Weiterbildung

NEU BEI UNS: Ab sofort hast du die Möglichkeit, E-Learning Kurse direkt bei uns zu bestellen und abzurufen. Wir wünschen dir viel Spaß beim Lernen!

HINWEIS: Um deinen E-Learning Kurs bei uns abrufen zu können, benötigst du ein Golem Karrierewelt-Kundenkonto. Nutze daher für den Erwerb deines E-Learning Kurses einfach dieselbe E-Mailadresse, die du auch für das Abrufen des E-Learning Kurses verwenden willst. Dein Kundenkonto ist selbstverständlich kostenlos für dich.

Partnerangebote zu fachlichen E-Learning Kursen

In Zusammenarbeit mit unserem E-Learning Partner Udemy bieten wir dir E-Learning Kurse für deine fachliche Weiterbildung an. Sollte dir ein E-Learning ins Auge springen, dann klicke einfach auf den Detail-Button und wir leiten dich direkt auf die Produktseite unseres Partners weiter.

Transparenzhinweis: Wir erhalten von unserem Partner eine kleine Provision für die E-Learning Empfehlungen. Weitere Details sowie Preise sind auf der verlinkten Produktseite ersichtlich. Die Liste wurde unabhängig von unserem Partner durch unser Team zusammengestellt.

Fachlich bist du fit?

Dann erkunde hier unsere E-Learning Kurse für deine persönliche Weiterentwicklung:

E-Learning Kurse anzeigen

Live-Fachtrainings in der Golem Karrierewelt

Passende Beiträge aus unserem Karriere-Ratgeber

Die Rockstars alleine machen nicht die Show

Data Scientists gelten als Rockstars, der Job als Data Engineer ist eher unbeliebt - zu Unrecht.

Data Science wird oft als "sexiest Job of the 21st century" bezeichnet. Im Silicon Valley werden Data Scientists beinahe wie Rockstars behandelt: Sie werden von vielen Firmen gesucht, überdurchschnittlich gut bezahlt und mit enormen Boni ausgestattet. Ihre Gehälter sind so enorm wie das Selbstvertrauen der Bewerber. Kaum jemand fordert hierzulande unter 100.000 Euro Jahresgehalt, selbst wenn kaum bis gar keine Joberfahrung vorhanden ist - im Silicon Valley betragen die Gehaltsforderungen oftmals ein Vielfaches.

Weiter zum Artikel

Programmieren lernen tut weh

Sie ist jung und eine Frau. Beides sind nicht gerade günstige Voraussetzungen dafür, schon mit Mitte 30 auf eine volle Professur in der männerdominierten Robotik berufen zu werden. Aber: "Das war mein Plan", sagt Doris Aschenbrenner, um die es geht.

Auf ihrem Weg dahin hat sie für den Bundestag kandidiert und mit früheren Klassenkameraden ein Unternehmen gegründet, in dem Industrieautomatisierung ein Geschäftsbereich ist. Das Thema Robotik begeistert sie: "Roboter sind meine große berufliche Liebe. Ich finde sie cool und elegant."

Weiter zum Artikel

Container, DevOps, Agilität: Runter von der Insel!

Konzerne führen DevOps, agiles Arbeiten und Container gerne im Paket ein. Das soll helfen, auch den trägsten Konzern von innen heraus fit für die Zukunft zu machen. Was dabei jedoch alles schieflaufen kann und wie echte Erfolge erzielt werden, erzählt ein IT-Consultant aus eigenem Erleben.

Wer schon einmal für einen Konzern gearbeitet hat, weiß um die enormen Möglichkeiten solcher Organisationen: Tausende Menschen arbeiten unter einem Dach und verfügen über riesige Ressourcen nicht nur, aber vor allem, finanzieller Natur.

Weiter zum Artikel