Agile Softwareentwicklung

Agil heißt „flink“ oder „beweglich“: Agile Methoden sollen Projekte und Prozesse schneller vorantreiben und schwerfällige Abläufe aufbrechen sowie Organisationen flexibel halten. In der Softwareentwicklung werden agile Methoden besonders häufig eingesetzt, hier kommen zum Beispiel „Scrum“, „Lean-Startup“ oder „Extreme Programming“ zum Einsatz.

 

Mit der agilen Softwareentwicklung sollen die Transparenz und die Veränderungsgeschwindigkeit erhöht werden, der Prozess soll das entwickelte System schneller einsatzfähig machen. Außerdem sollen Risiken und Fehlentwicklungen in der Entwicklung minimiert werden. Die Phase des Entwurfs wird möglichst kurz gehalten, damit das Produkt schnell vom Kunden getestet werden kann – sein Feedback fließt in die weitere Entwicklung mit ein.

 

Grundlage für agile Softwareentwicklung ist das Agile Manifest, das 2001 verfasst wurde.